Schulschach- Vergleich mit Eschede

....Unsere Abfahrt war ab Hamburg, am Samstag ca 12 Uhr und gegen 13.40 Uhr waren wir an unserem Ziel. Empfangen wurden wir von Frau Wien und Luise.

In der Grundschule wurde dann für uns eine leckere "Kaffee- Tafel" aufgedeckt mit vielem selbst gebackenen Kuchen, Obst und Trinken. Eltern sowie Kinder der Schach AG freuten sich, dass wir da waren und nach dieser ausgiebigen Stärkung, wurde zusammen mit Rüdiger Hengst (benachbarter Schachverein) der Modus des bevorstehenden Vergleichs besprochen.


Wir entschieden uns 5 Gruppen zu bilden. In den Gruppen A, B und C spielten je 2 aus Eschede und WABFIS, in den Gruppen D und E spielten 6 Kinder, wobei 2 für unsere Gastgener und 4 für uns starteten.Obwohl der Ausgang der 5 Turniere nicht die vordergründige Bedeutung hatten, hier die Endstände:

 A
B

C

D

E

1. Luise
3,0
Janis
2,0
Florian
3,0
Finn
9,0
Pauline
8,0
2. Rüdiger
2,0
Hanna
2,0
Jonna
2,0
Neil
8,0
Anouk
7,0
3. Inken
1,0
Anna-Blume
1,0
Max
1,0
Luis
5,5
Leon
6,5
4. Emily
0
Leandro
1,0
Joschi
0
Temur
4,0
Fabienne
4,0






Jasmin3,5Stina4,0






Inken
0
Rabea
0,5


 

In der Gesamtabrechnung konnten wir den Vergleich gewinnen, wobei wir jeweils die Ergebnisse von 10 TeilnehmerInnen werteten. 40 : 26 

Bei einem Tandemturnier gewann das Duo Emily/Anna-Blume mit 4 Siegen bei einer Niederlage.

Vor unserer Übernachtung versuchte ich einen Film mittels Beamer vorzuführen was mir wegen einer fehlenden schnellen Internetverbindung leider nicht ganz gelang. Dennoch schauten wir paar kleinere Filmchen und es wurde Schach, Halli Galli und Gameboy gespielt. Auch versuchten einige Mädchen den Handstand zu üben.

Der 2. Tag begann mit Frühstück, welches wiederum von den fleißigen Eltern und Frau Wien zubereitet wurde. Im Anschluß wurden die letzten Runden gespielt. Nach dem Mittag gab es dann eine Siegerehrung bei der kleine Preise, Medallien und Urkunden ausgegeben wurden.

Ein Eis auf dem Heimweg rundete unseren Aufenthalt in Eschede ab. VIELEN DANK für die schöne Zeit !